Wir über uns

Leitbild

Der Zuger Kantonale Frauenbund gründet seine Tätigkeit auf eine christliche, lebensbejahende Haltung und hat eine enge Bindung zur Katholischen Kirche.

Der ZKF will …

  • sich für die Anliegen der Frau einsetzen ungeachtet des Alters, der Religion und der Nationalität
  • Mitwirken an der Lösung aktueller Probleme und der Gestaltung der Zukunft
  • Frauen fördern: zu selbstbewusstem, eigenständigem Denken und Handeln
  • sich für die Gleichstellung von Frau und Mann in Familie, Gesellschaft, Bildung, Arbeit und Kirche engagieren
  • Offenheit und Toleranz leben
  • soziale Aufgaben wahrnehmen

Der ZKF leistet …

  • karitative, finanzielle und diskrete Unterstützung in den eigenen Sozialwerken „Weihnachtsbriefkasten“ und „Mütterhilfe“
  • fachliche Hilfe durch unsere Beratungsstelle Paar- und Einzelberatung leb
  • gemeinsames Schaffen mit den Frauengemeinschaften / Ortsvereine und den Liturgiegruppen

Der ZKF bietet Weiterbildung in …

  • Vereinsführung
  • Persönlichkeitsbildung
  • Nähkurse
  • Glaubensfragen
  • kulturellen Themen

Der ZKF erfüllt …

  • einen Leistungsauftrag des Kantons Zug (leb)

In dieser Funktion unterstützen und beraten wir auch die Frauengemeinschaften / Ortsvereine im Kanton Zug, bieten gezielte Weiterbildungen für Vorstandsfrauen an und fördern mit unseren Veranstaltungen Begegnungen vieler Art.

 

Statuten

Statuten des ZKF (PDF)