Zuger Kantonaler Frauenbund   
ZKF    Sitemap | Kontakt |  
 
Dienstag, 19. September 2017
       

IG für eine gewaltfreie Jugend


 
 
Auf Grund der auftretenden jugendlichen Gewalttaten im Jahre 2009 wurde die IG für eine gewaltfreie Jugend gegründet.

Unter dem Motto des kantonalen Projektes "Zug zeigt Zivilcourage-gemeinsam gegen Gewalt" hatte sich die IG von 2009 - 2014 stark für eine gewaltfreie Jugend eingesetzt, unter anderem durch Organisieren von Podiumsgesprächen in allen Gemeinden, Vorträgen über "Mobben und Fobben", "Handy/Internet - Gefahren und Chancen für Jugendliche" sowie "Zivilcourage - mehr bestraft als belohnt?" mit dem Haupttehma Rechte und Handlungsalternativen zivilcouragierten Verhaltens.

All diese Anlässe wurden durch namhafte Vertreter der Politik, Polizei, Psychologie, des Strafrechtes und vieler anderer wichtiger Stellen vorgetragen.

 

Erfreulicherweise hat sich die Jugendgewalt in diesen letzten Jahren beträchtlich reduziert, was die Folge aller Projekte im Sinne "Gemeinsam gegen Gewalt" ist. Die Mitglieder der IG für eine gewaltfreie Jugend

  • fordern und fördern den Respekt gegenüber den Mitmenschen
  • nehmen ihre Verantwortung als Vorbilder und Erziehende wahr
  • treten gegen Gewalt ein

Mit vielseitigen Aktivitäten wollen wir zur Gewaltprävention beitragen: Diskussionen, Gespräche, Vorträge, Veranstaltungen, Kursen, Veröffentlichungen und Vermittlung an Fachstellen. mehr
 
Zug zeigt Zivilcourage – Gemeinsam gegen Gewalt
Wir sind dabei – und SIE?
 
 
 
Helfen Sie mit, ein sicheres Lebensumfeld ohne Gewalt zu schaffen und unterstützen Sie unsere Arbeit:

 

Zeigen Sie Zivilcourage und beachten Sie folgende Punkte:  mehr...

 

 

Sprechblasen Erzählen Erklärung Engagement Spende, Mitgliedschaft

 
Weitere Informationen zum Thema: www.jugend-zug.ch



Wir sind EduQua zertifiziert.
 
 
 

 
       
 

© Zuger Kantonaler Frauenbund, Industriestasse 9, 6300 Zug
info@zkf.ch Telefon 041 710 27 87